Wer wir sind

chorfoto

“DieTONartisten”- das ist der gemischte Chor der Musikschule.

2009 in kleiner Runde gegründet, hat er sich mittlerweile zu einem Aushängeschild der Musikschule entwickelt.

Er umfasste Ende 2019 ca. 30 Frauen und Männer ganz unterschiedlichen Alters. Mit Beginn des Jahres 2020 änderte der Chor seine Struktur – von einem regelmäßig wöchentlich probenden Chor zu einem Projektchor. Was bedeutet das? Der Chor probt weiterhin regelmäßig – mit kleinen, jeweils etwa vier- bis sechswöchigen kreativen Pausen nach Ende eines Projektes. Hiervon gibt es etwa eines pro Halbjahr. Der Chor möchte damit gezielter auf bestimmte Ziele hinarbeiten. Für die Sängerinnen und Sänger bedeutet es größere Flexibilität, sich bewusst für oder gegen ein geplantes Programm entscheiden zu können. Neue Sängerinnen und Sänger sind zu Beginn eines neuen Projektes immer herzlich willkommen – auch der Einstieg in ein laufendes Projekt ist nach Absprache möglich. Statt eines fortlaufenden, monatlichen Beitrags wird die Gebühr nun probengenau für jedes Projekt im Vorfeld berechnet. Hierbei wird eine Gebühr i.H.v. 5,50 Euro pro Probeneinheit zu Grunde gelegt. Das aktuelle Projekt findet ihr hier!

Einige Highlights aus den vergangenen 10 Jahren der Tonartisten waren:

Tonartisten Hochzeit KatharinaRegelmäßige Auftritte bei Hochzeiten gehörten genauso dazu wie Rockklassiker von z.B. Queen oder Robbie Williams.

Im Rahmen der Dülmener Kulturnacht wusste der Chor in Zusammenarbeit mit der bekannten Dülmener Künstlerin Ute Krüger- Naumann in der Heilig-Kreuz-Kirche erstmals vor größerem Publikum zu überzeugen.

Im Folgejahr begeisterten sie viele Zuhörerinnen und Zuhörer mit ihren Kooperationskonzerten mit Tanzgruppen der Kulturoffensive e.V. (Tandü) unter der Leitung von Antja Leushacke-Berning und Christian Przybyl.

Dass “dieTONartisten” auch mal neue Wege gehen, wenn es darum geht, ihren Bekanntheitsgrad zu erweitern, zeigte sich in zahlreichen “Flashmobaktionen”, die unter anderem im Kino und in Kaufhäusern stattfanden. Auch der “besondere Heiratsantrag”, den “dieTONartisten” 2014 für und mit Radio Kiepenkerl gestalten durften, bleibt unvergessen.

Weitere große Highlichts waren mehrere “Mitmachkonzerte” , bei denen die Tonartisten bewiesen, dass sie auch in der Lage sind, ein großes Publikum zu begeistern sowie eigenständige Chorkonzerte (z.B. “Dear Mister Singing Club – mein lieber Herr Gesangsverein” im Juli 2015), von denen insbesondere die jährlichen Winterkonzerte in der Roruper St. Agatha-Kirche im Rahmen des Roruper Weihnachtsmarktes hervorzuheben sind.

Bei “Light and Sound on Ice” gestalteten “dieTONartisten”, begleitet von einer Lasershow auf der Eisbahn, ein eindrucksvolles Konzert auf der Marktplatzbühne im Rahmen des Dülmener Winters.

2018 erhielten “dieTONartisten” das Zertifikat “Leistungschor NRW”.

“DieTONartisten” freuen sich weiterhin über neue Mitglieder. Geprobt wird, während eines laufenden Projektes, immer am Montag von 20:00-21:30 im Pavillon des Heilig-Geist-Stiftes in der Friedrich- Ruinstraße 15, 48240 Dülmen unter der Leitung von Christian Przybyl. Über aktuelle und anstehende Projekte informiert das Musikschulsekretariat!